Mein Durchlauferhitzer ist defekt!

Mist, da kommt man nach einem harten Arbeitstag nach Hause, „repariert“ das Internet das am Abend zuvor nicht mehr wollte und will einfach nur noch seine Ruhe haben.
Na gut der Abwasch muss noch gemacht werden. Den schnell erledigen, dann aber endlich Feierabend!

Ab zum Spülbecken, Wasserhahn auf volle Hitze und rein mit dem dreckigen Zeugs vom Wochenende. Nur noch kurz warten bis das Wasser heiß wird. Und warten… nur noch ein bisschen…
bald aber…. nur noch ein klein wenig… … … Kacke! Das Wasser wird nicht mehr warm! Verfluchte *******!!! Warum nur? Habe ich kein würdiges Leben verdient? EINFACH NUR FEIERABEND!!!

Naja der sei mir nicht vergönnt *heul*

Mhhh mal überlegen was jetzt zu tun ist.
Erstmal die anderen Hähne testen. Badezimmer Waschbecken: bleibt kalt. Toilette: Nee teste ich nicht. Dusche: wird warm! Wie kann das sein? Ach ja du hast ja zwei Zapf-Anschlüsse im Durchlauferhitzer. Dann wird wohl einer defekt sein… Hab ich schon Mist gesagt?!

Ok bleibt nur die Vermieterin anzurufen *seufz*
Versteht mich nicht falsch… Sie ist eine nette und hilfsbereite Dame die für vieles offen ist.
Aber mal ehrlich: Wer hat schon gerne die Vermieterin in der Bude? Siehst: Keiner!

Ok was kann man vorher noch ausprobieren? Den Durchlauferhitzer aufschrauben und mal schauen ob man was erkennt. Schnell ist der Schraubendreher geholt und das Ding geöffnet. Und jetzt? Was hab ich mir dabei gedacht? Lauter Kabel, Röhren und Rohre… aber machen kann ich da eh nix…. Ich Vollidiot…..

Man könnte den Durchlauferhitzer aber auch mal „Neu-starten“ Kappt bei vielen anderen Dingen ja auch. Also Sicherungen raus, bis fünf zählen und wieder rein damit. Wasserhähne testen: Alles bleibt kalt 🙁

Also muss Google als letzter Helfer ran. Siehe da: Der Durchlauferhitzer hat einen Reset-Knopf. Ist ja schließlich so ein elektronisch gesteuertes Ding.
Schwupps ist er wieder aufgeschraubt, der Reset.Knopf gedrückt und oh wunder: Nichts!

Also gut, der Klempner muss her. Und wie ist der netteste Weg? Über die Vermieterin… Telefon her, Nummer gewählt und tuuuut…. tuuuut…tuuuut…   …   ….. klack. Mist sie geht nicht ran. Ist wohl noch auf Arbeit.
Hilft nur noch ein bisschen warten.

Da es mir aber keine ruhe lässt muss ich noch eins testen: Klackt der Durchlauferhitzer eigentlich wenn ich an einem kalten Hahn das warme Wasser aufdrehe? Also auf Warm gestellt und vollgas: Nichts zu hören.
Schnell auf kalt gestellt und siehe da: Da war ein Geräusch. Wieder auf warm und das Geräusch war weg. Wieder auf kalt und das Geräusch war wieder da (ich stand direkt neben dem Durchlauferhitzer)

Kann doch nicht sein. Mit dem Finger im kalten Wasser hole ich mir Frostbeulen. Mal den finger in das wirklich kalte Wasser um zu testen ob dies noch kälter ist: Da ist es WARM!
Was??? Stell ich nach Links ist es Warm, rechts ist es kalt. Ab in die Küche und siehe da: Genau das gleiche: Links warm und rechts kalt.
Ein schneller Blick auf die Anzeige am Hahn (die die man eh nie beachtet) und siehe da: Links warm und rechts kalt….

Fazit: Es gab nie ein Problem mit dem Wasser. Geschweige denn mit dem Durchlauferhitzer…. Es gab nur ein Problem in meinem Kopf…..
Ok in stiller Scharm schnell gespült und während dessen einen richtig schön starken Kaffee aufgießen. Den hab ich glaube ich nötig!

Grüße
Ich